Leseförderung

Leseförderung

MENTOR Die Leselernhelfer Grafschaft Bentheim e.V.

Mentoren und Mentorinnen unterstützen Kinder, die aus den unterschiedlichsten Gründen Probleme mit der deutschen Sprache haben, beim Lesenlernen. Dabei arbeiten die Mentoren in enger Absprache mit den Schulen bzw. den Klassenlehrern. Die Kinder werden einzeln, maximal zu zweit mit Zuwendung und Geduld, aber ohne Leistungsdruck zum Lesen motiviert. Durch die intensive Förderung wollen wir die Chancen der Kinder auf schulisches und berufliches Fortkommen verbessern.

 

In jeder Mentorstunde werden altersgemäße Texte jeglicher Art mit dem Kind gelesen. Dabei sollen die Wünsche des Kindes berücksichtigt werden, damit alle Spaß am Lesen haben.

Jeder Mentor hat dabei seinen eigenen Ansatz. Der eine liest mit „seinen“ Kindern ein ganzes Buch, der andere führt ein Projekt durch…. In der Regel werden die von MENTOR Grafschaft Bentheim oder den Schulen zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterialien benutzt. Kleine Spiele dienen der Auflockerung und Konzentrationsförderung. Durch Methodenwechsel (Wörterdomino, Wortspiele, Ausmalen und Gestalten von kleinen Büchern….) werden neue Anreize geschaffen und das Gelernte vertieft.

Gemeinsame Gespräche über das Gelesene werden geführt, um das Textverständnis zu üben. Der Mentor kann durch Vorlesen eines Textes Beispiele für korrektes Sprechen und sinnvolle Betonung geben.